Version A

Bei dieser Version wird das Schaltzeichen sehr abstrakt verarbeitet. Es wird quasi halbiert dargestellt und verbindet die Anfangsbuchstaben P und E aus der Wortmarke Prause Elektrotechnik zu einer einheitlichen Bildmarke. Durch die Verbindung von P und E erhält die Bildmarke eine zusätzliche Ebene – ein abstraktes kleines e [in Anlehnung an den ZVEH]. 

Als Wortmarke kommt eine abgerundete, technisch anmutende Schrift zum Einsatz. Der offene Buchstabencharakter lässt sich mit Schalt- und Installationsplänen und deren Symbolen assozieren.

Durch die Kombination von Wort- und Bildmarke ergibt sich eine von links nach rechts aufsteigende Gesamtform mit dynamisch solider Ausstrahlung. Dies generiert beim Kunden Vertrauen in die Firma Prause Elektrotechnik und deren Leistungen.



Nachfolgend auch die positiv Umsetzung des Logos für helle Hintergründe, eine alternative Variante für die Verwendung z.B. auf Arbeitsbekleidung, sowie weitere Anwendungsbeispiele  »

Wir benötigen Ihre Zustimmung zum Laden der Übersetzungen

Wir nutzen einen Drittanbieter-Service, um den Inhalt der Website zu übersetzen, der möglicherweise Daten über Ihre Aktivitäten sammelt. Bitte prüfen Sie die Details und akzeptieren Sie den Dienst, um die Übersetzungen zu sehen.